de_cityfever


ImageImageImage

de_cityfever wurde in monatelanger Arbeit mit dem eSports Magazin eFever zusammen konzipiert und umgesetzt. Nicht weniger als 3 Monate hat es bis zum Release gedauert. Während dieser Zeit hat die Map die eine oder andere Änderung erfahren, um das bestmögliche Resultat abliefern zu können.


 
Download Image Du darfst gerne alle Downloads aus dem Archiv verlinken. Dennoch beachte die  paar Regeln :
Direktlinks auf den Download oder den Downloadlink sind verboten
• Ein Link auf einen Download darf nur über diese Seite laufen (Detailseite)
 
 

 CHANGELOG


 
● Die Gebäude wurden so angepasst, dass die Granaten nicht mehr in jede Ritze fliegen können.
● Abflussrohre wurden aus Gameplaygründen verlegt.
● Soundkulisse komplett überarbeitet und ausgetauscht (soundscapes)
● Custom Texturen entfernt (Mapsize wurde dadurch verringert)
● Custom (DOD:S) Holzplanken entfernt (Mapsize verringert)
● 3D Skybox angepasst.
● Leute, welche die 3D Skybox deaktiviert haben, sehen keine Models mehr in der Luft schweben.
● Leute, welche die 3D Skybox deaktiviert haben, sehen die Stadt nicht mehr am Rand abgeschnitten.
● Die Wohnplattenbauten wurden ersetzt und neu erstellt.
● Alle Gebäude haben eine neue Position bekommen.
● Neue Lichtwerte für die Sonne.
● Sonnenstrahlen, die temporär integriert waren, wurden wieder entfernt.
● Nebel wurde hinzugefügt.
● Der Tunnel wurde leicht verändert. So haben die Terrors mehr Deckung.
● Modelfehler wegen falscher Parameter wurden behoben.
● Im Tunnel befindliche Abfallgegenstände wurden besser positioniert.
● Decompile Protection hinzugefügt: Aus rechtlichen Gründen wurden ein paar Decompile-Funktionen hinzugefügt, die Beta bleibt aber ohne Probleme decompilebar.
● Colorcorrection wurde leicht angepasst und abgeschwächt.
● Die CTs starten weiter hinten in der Map und brauchen länger zu jedem Spot.
● Der Terroristen-Spawnpunkt wurde weiter zum kleinen Bombspot versetzt.
● Beide Bombspots sind inzwischen richtig beschriftet.
● Jeweils 1-2 Kisten wurden vom Bombspot entfernt.
● Der Tunnel wurde grafisch aufgearbeitet.
● Der Hauptgang der Terroristen auf dem großen Spot wurde verbreitert und mehr [*]Deckungsmöglchkeiten eingefügt.
● Der Baum im neuen Gang wurde an den Rand platziert.
● Die Schwingtüren am großen Bombspot wurden in die andere Richtung geöffnet, damit sie nicht im Weg stehen.
● Der kleine Raum vom Wohnhaus in die Lagerhalle wurde umgestalltet, damit niemand mehr sich dort aufhalten kann.
● Gebäude wurden ausgetauscht, um den Look zu erhalten.
● Die Türe des großen Bombspots ist nun dauerhaft offen.
 
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image
 
Image